Willkommen zu Hause

Der IKEA Katalog 2019 ist da!

Neu sind dabei nicht nur viele Produkte und Lösungen, sondern auch die Idee hinter dem Katalog. Denn wir setzen den Schwerpunkt auf komplette Wohnkonzepte statt einzelner, eingerichteter Räume. Diese wurden für fiktive Familien entworfen, sind aber voller echter Ideen und Inspiration.

Auf insgesamt 100 Katalogseiten zeigen wir sieben ganz unterschiedliche Wohnkonzepte, die mit unseren Produkten eingerichtet und gestaltet wurden.

Designt, um das Zuhause noch besser zu machen

Jedes Jahr betreiben wir Nachforschungen bei Menschen auf der ganzen Welt. Wir machen Hausbe­suche, Interviews und Umfragen. Dadurch wollen wir sowohl die Freuden als auch die Herausforderungen des Alltags besser verstehen. Und auf der Basis dieser Erkenntnisse entwickeln wir unsere Produkte und Lösungen.

Die Grundlage für das neue Katalogkonzept ist unser „Life at Home Report”.

Wir möchten zeigen, wie die Gestaltung einzelner Räume zu einem großen Ganzen zusammenkommt und so ein Zuhause entsteht, das jeden Einzelnen mit seinem individuellen Leben und seinem Stil wirklich unterstützt.

Zum aktuellen „Life at Home Report” geht es hier.

Stadtrefugium

Man kann auch in einer belebten Stadt eine Oase der Ruhe einrichten. Organisation und eine übersichtliche Umgebung schaffen Balance. So entsteht ein Ort, um aufzutanken, die hektische Stadt draußen zu lassen und den Fokus auf das eigene Wohlbefinden zu richten.

Das Leben wird insgesamt schneller, die Herausforderungen im Alltag und Job werden größer. Ruhe und Entspannung zu Hause sind wichtig. Ein wirkliches Stadtrefugium.

In der Küche ist immer was los. Eine geschlossene Wandauf­be­wahrung vermittelt dabei Ordnung und Ruhe. Und bringt man eine zusätzliche offene MAXIMERA Aufbewahrung in die Planung mit ein, wirken sowohl die geschlossenen als auch die offenen Bereiche durch den Kontrast attraktiver und es entsteht ein harmonischer Gesamteindruck.

Ein echtes Stauraumwunder sind die IVAR Schränke, hinter deren Türen sich Schätze wie Fotoalben oder Materialien für das Lieblings­hobby – z. B. eine geheime Wollknäuelsammlung – verbergen. Auf der neu entstandenen Ablagefläche lassen sich nun Dinge präsentieren, die einem Raum die persönliche Note verleihen.

Manche Dinge will man im Bad zeigen – und manche lieber in geschlossenen Schränken aufbewahren. Wie beides geht, zeigt dieses Beispiel mit der Kombination aus einem GODMORGON Schrank und offenen Regalen. Diese bieten Platz für flauschige Handtücher, Duftkerzen und die liebsten Pflegeprodukte. Eine perfekt platzierte Zimmerpflanze verleiht dem Ganzen Leben – Sonne und die Feuchtigkeit von der Dusche sorgen für ein gutes Wachstumsklima.

Volles Haus

Wir glauben, dass Menschen unterschiedlichen Alters und mit verschiedenen Bedürfnissen glücklich zusammenleben können. Hierfür müssen die Räume eine Balance zwischen Gemeinschaft und dem Alleinsein bieten. In diesem aktiven Zuhause sind Lösungen für ein gemeinsames Leben zu sehen; perfekt für eine Familie, die sich auch dann nahe sein möchte, wenn jeder sein eigenes Ding macht.

Wenn man alle KIVIK Elemente zusammenfügt, erhält man eine überdimensionale Wohnlandschaft, auf der es sich alle gemütlich machen können, um ein Videospiel zu spielen oder einen Film zu schauen. Stellt man die Elemente wieder separat, bekommt man ein kleineres Sofa, eine Récamiere,  einen gemütlichen Sesselplatz am Fenster und mehrere Einzelelemente für die, die gerne lesen oder Freunden eine SMS schreiben möchten.

Wo viele Menschen sind, gibt es auch viele Dinge, die herumliegen. Die dekorative und praktische EKET Aufbewahrung zum Stellen oder Aufhängen bekommt diese in den Griff. Platziert man die Aufbewahrungselemente in einheitlicher Größe und Form entlang der gesamten Wand, sorgt das für ein geordnetes Erscheinungsbild.

Im Kinderzimmer schaffen zwei Hochbetten an gegenüber­liegenden Wänden Privatsphäre. In der Mitte des Raumes laden ein offener Bereich, Tisch und Stühle der FLISAT Serie und ein bunter Teppich zum gemeinsamen Spielen ein.

Nachhaltig und ideenreich

Wer sich einer gesünderen und nachhaltigeren Lebensweise verschrieben hat, möchte sein persönliches Umfeld so gestalten, dass es seine Einstellung bestmöglich unterstützt. Diese Bewohner leben mitten im Großstadtdschungel, aber dennoch naturnah.

Die Zeit, in der wir zur Ruhe kommen und selbst einfache Tätigkeiten wie das Versorgen einer Zimmerpflanze achtsam geschehen, lassen uns genau in diesem Augenblick leben und mental mit dem Zuhause verbinden. Ein Weg, der dieses Gefühl verstärkt, ist naturnahes Wohnen.

Das Anlegen eines Minigartens in der Wohnung lässt die Grenzen zwischen drinnen und draußen verschwimmen. Direkt unter den Fenstern platzierte HINDÖ Regalelemente aus Metall schaffen einen perfekten Stellplatz für hübsche Pflanzen und zusätzlichen Stauraum darunter. 

Ein Mix aus Alt und Neu für einen individuellen Look. Eine wunderschöne große Holzplatte wird wiederverwendet und schafft zusammen mit unseren ODDVALD Tischböcken einen einzigartigen Esstisch.

Damit auch eine offene Küchenaufbewahrung immer gut aussieht, sollte man Dinge, die ähnlich aussehen, gruppieren. Das einheitliche Erscheinungsbild der transparenten Behälter wirkt ordentlich und aufgeräumt.

Bewusstes Leben beginnt in der Küche. In einem Zuhause, in dem es darum geht, Ressourcen zu schonen und Materialien zu recyceln, hat man mit den KUNGSBACKA Fronten aus recyceltem Holz und PET-Kunststoff alles richtig gemacht.

Offen für Veränderung

Viele Menschen streben ein vollendetes Zuhause an, obwohl sich im Laufe der Jahre die Bedürfnisse und Träume ändern. Wir haben herausgefunden, dass wahre Gemütlichkeit erst dann entsteht, wenn ein Zuhause die aktuellen Bedürfnisse seiner Bewohner spiegelt und nicht die vergangenen oder zukünftigen.

Unsere FLOALT Lichtpaneele spenden natürlich und freundlich wirkendes Licht. Hier sind gleich mehrere Paneele dekorativ angeordnet. Sie wirken stilvoll und verbreiten stimmungsvolles Licht.

Das Wohnzimmer ist der größte Raum unserer Familie. Und dank einer Mischung aus wandelbaren Sitzgelegen­heiten auch der flexibelste. Auf unserem FLOTTEBO Bettsofa kann man sitzen oder schlafen. Die DIHULT Bodenkissen dienen überall dort, wo man sich gerade niederlassen möchte, als bequemer Lieblingsplatz.

Im hinteren Teil des Wohnbereichs trennen dunkle Wandfarbe und ein Regalelement den Schlafbereich ab. Das MALM Bett mit integrierter Aufbewahrung schafft Platz für Bettwäsche und Saisonbekleidung.

Die offene Wandfläche im Flur wird mithilfe des cleveren ELVARLI Aufbewahrungssystems in einen praktischen Kleiderschrank verwandelt. 

Die starken Farbkontraste setzen sich im Badezimmer mit dem GODMORGON Waschbeckenschrank fort. Die dunklen Fliesen mit farblich passenden Fugen schaffen einen dramatischen Hinter­grund für den STORJORM Spiegel mit integrierter Beleuchtung.

Mehr ist hier mehr

Betrachtet man einen Raum, erzählen die dort vorhandenen Dinge die einzigartige Geschichte der Menschen, die dort leben – denn sie stehen für wichtige Erinnerungen, gelebte Abenteuer oder einen wundervollen Urlaub.

Viele Menschen weltweit empfinden gesellschaftlichen Druck, minimalistisch zu leben. Aber unsere Verbindung zu Dingen ist zutiefst emotional, denn wir verbinden sie mit Hoffnungen, Träumen und schönen Momenten. Deswegen können wir uns oft nur schwer von ihnen trennen. Sie helfen uns, unsere Habe objektiver zu betrachten.

In der Küche macht es die Mischung aus offenen und geschlossenen Aufbewahrungslösungen möglich, seine hübschesten Gebrauchs­gegenstände, wie Flaschen und Bücher, zu zeigen und gleichzeitig das Müsli und die Reinigungsmittel zu verbergen.

Eine Kücheninsel muss nicht groß sein. VADHOLMA bietet eine Menge Stauraum und nützliche Arbeitsfläche zugleich.

Ein Bücherregal, das drei Aufgaben auf einmal erfüllt – es schafft Platz für die Büchersammlung, Aufbewahrungskästen und besondere Dekorationsgegenstände zugleich.

Wenn man gerne Gäste empfängt, sammeln sich im Laufe der Zeit ganz von selbst Teller, Gläser und Servierplatten an. Hier haben wir zwei LIATORP Bücherregale nebeneinandergestellt, die genug Stauraum für alles bieten, was man braucht.

Wir haben Anregungen für jeden Raum im Zuhause

Der neue Katalog lädt auf eine visuelle Inneneinrichtungsreise ein. Auf den folgenden Seiten gibt es einige der bunten Produkt­fotos zu sehen, die im Katalog 2019 gezeigt werden.

Auf den diesjährigen Produktseiten findet sich eine Auswahl von neuen Produkten, aktuellen Lieblingen und geliebten Klassikern. Eines haben sie gemeinsam: Wir sind stolz auf sie alle. Und natürlich auch auf ihre erschwinglichen Preise.

#mein IKEA
#IKEAKatalog2019

Interessantes gibt es auch hier: